Geschichte

Die frühesten Aufzeichnungen des Krennhofs stammen aus dem Theresianischen Kataster (1748 – 1763) seitdem wird der Hof als Familienbetrieb geführt.

Der Stöckl, der bis in die 1960er Jahre als Wohnhaus für Arbeitskräfte genutzt wurde, stellt das älteste Gebäude des Hofes dar und wurde liebevoll renoviert. Ab sofort ist es möglich das Häuschen als Selbstversorger-Unterkunft für bis zu 4 Personen zu mieten.

%d Bloggern gefällt das: